Band­professiona­lisierung 2019

Die Band­professionali­sierung des Kultur­aus­schusses der Landes­haupt­stadt Düssel­dorf richtet sich an alle jungen Musikerinnern, Musiker und Bands, die den nächsten Schritt in die Professionalität wagen möchten.

"Bis zu zwei Bands bekommen die Möglich­keit unter fach­kundiger Betreuung Projekte im Wert von insgesamt 10.000,- € umzusetzen.* Dies können zum Beispiel CD-Produk­tionen oder Drehs von Musikv­ideos sein. Zudem wird ein besonderer Fokus auf dem Coaching der jeweiligen Band liegen. Ein Experten­gremium bestehend aus Klaus Klöppel (Spektakulum / Junge Aktions­bühne), Miguel Passarge (zakk), Philipp Maiburg (Open Source Festival), Dieter Falk (Erfolgs­produzent) und Christin Schulz (Don Records) wählt die Gewinner aus.

Folgende Kriterien solltet Ihr für die Bewer­bung erfüllen:

- Der Lebens­mittelpunkt der Band­mit­glieder liegt in Düssel­dorf.
- Der Altersdurchschnitt Eurer Band liegt bei unter 30 Jahren.
- Neben Euren künstlerischen Fertig­keiten, habt Ihr bereits Erfahrung in den Bereichen Marketing, Booking, Promotion, Logistik, Produktion und Öffentlich­keits­arbeit sammeln können.
- Ihr habt bereits einige Konzerte in und um Düssel­dorf gespielt.

Folgendes sollte Eurer Bewer­bung beiliegen:

- Eine aussage­kräftige Bandinfo mit Kontakt­informa­tionen eines Ansprech­partners
- Ein Bandfoto
- Zwei bis drei Hör­proben in Form einer angehängten MP3 und/oder Links zu Musik­videos / Songs (z.B. Youtube, Sound­cloud)"

Das Ganze mit dem Stichwort „Band­professiona­lisierung“ bis zum 01.03.2019 an diese E-Mail-Adresse senden:

Bandprofessionalisierung2019@web.de

---

NEU! NEU! NEU!

Zusätzliche Aus­schreibung von drei Probe­räumen!

"Dieses Jahr habt ihr erstmalig die Gelegen­heit, Euch fur einen Probe­raum zu bewerben. Überzeugt Ihr die Jury mit Eurem musika­lischen Profil, erhaltet Ihr fur ein ganzes Jahr einen Proberaum im Musik­bunker Gather­weg mit der Option auf eine einjährige Verlängerung (einmalig). Was fällt dabei an Kosten fur Euch an? Außer den Neben­kosten in Höhe von 3€/qm nichts. Zur Auswahl stehen Probe­räume mit einer Größe zwischen 14 und 18 qm.

Als Kriterien gelten die oben genannten Bewerbungs­bedingungen.
Eurer Bewerbung sollten ebenfalls wie bei der Band­professiona­lisierung folgendes beiliegen:

- Eine aussagekräftige Bandinfo mit Kontakt­informationen eines Ansprech­partners
- Ein Bandfoto
- Zwei bis drei Hörproben in Form einer angehängten MP3 und/oder Links zu Musikvideos/Songs (z.B. Youtube, Soundcloud)

Sendet uns Eure Bewerbung mit dem Stich­wort „Proberaum“ bis zum 01.03.2019 an folgende Mail-Adresse:

Bandprofessionalisierung2019@web.de

---

P.S.: Ihr könnt Euch entweder fur die Band­professiona­lisierung oder den Proberaum bewerben … oder fur beides!

---

* Es können bis zu zwei Bands gefördert werden. In dem Fall stehen pro Band 5.000,- € zur Verfugung."