Moglii - Naboo EP

Moglebaum’s Moglii beschreitet mit seinem kürzlich erschienenen Debüt ‘Naboo’ erstmalig Solopfade …

"This EP is a compilation of my influences, and my stylistic and musical expression. Naboo, (a planet in George Lucas “Star Wars”) reflects an ‘organic electronic’ environment, a sonic jungle in a highly developed, technical environment."

May the force be with you!

P.S.: Auf facebook haben Moglebaum übrigens angekündigt, dass auch die Band in der Zwischenzeit nicht auf der faulen Haut lag – und ebenfalls eine EP in Köcher hat, die im Sommer kommt …

popNRW-Preis 2017: Die Nominierten

Die Nominierten für den diesjährigen popNRW-Preis stehen fest – und auch in diesem Jahr hält die Nominiertenliste wieder einige hiesige Bands und Künstler parat …

Nominiert in der Kategorie ‘Newcomer(2.500 Euro Siegesprämie) sind: Brookland / Coming Down / Endokard / Frère / Girl / Leila Akinyi / Love Machine / Moglebaum / Mond / Nuage & das Bassorchester / Ray Novacane / Sarah Lahn / Sohnemann / Steal A Taxi / The Backyard Band.

Die Nominierten in der Kategorie ‘Outstanding Artist’ (mit satten 10.000 Euro dotiert) heißen: Bohren und der Club of Gore / Erdmöbel / Gato Preto / Goldroger / Hello Piedpiper / Holygram / Honig / Jin Jim / LGoony / Messer / Pele Caster/ The Picturebooks / Tom Liwa mit Flowerpornoes / Vimes / Woman.

Das spannende Finale findet am 18. August in der Kölner Volksbühne am Rudolfplatz statt – und wir drücken den Nominierten (aus Düsseldorf) alle Daumen! Mehr Infos zu allen Nominierten gibt es hier und im Facebook-Event.

Post von der Stadt: New.Heimat.Sounds

Kürzlich ist uns dieser Aufruf ins Haus geflattert: Gesucht werden "junge, talentierte und aufstrebende" Bands oder Einzelkünstler aus der Region, die Lust haben, als Teil einer neuen Compilation den Sound von Düsseldorf zu ergründen bzw. zu definieren …

Alle Infos gibt es unter new-heimat-sounds.de oder auf facebook.

Gato Preto – Tempo

Afrofuturismus – straight outta Düsseldorf:

"Gato Preto haben sich für 2017 viel vorgenommen. Der Global Bass Act veröffentlicht am 24. März sein Debüt-Album ‘Tempo’. (…)

Das Album bringt all das auf den Punkt was internationale Club-Kultur spannend macht: Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind Grundzutaten die Gato Preto zur Global Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt. Eine Steilvorlage von Soundtüftler und Gato Preto-Produzent Lee Bass an die Femcee Gata Misteriosa und ihre Power-Punchlines auf portugiesisch.

‘Tempo’ ist eine Einladung die beiden Global-Bass-Travellern bei einer imaginären Zeitreise in die Vergangenheit zu begleiten und sich mit ihnen auf die Spurensuche nach ihren kulturellen afrikanischen Wurzeln zu begeben. Die Songs auf lassen sich so auch als 12-teilige Audio-Adventure hören. In jedem Song steckt eine Geschichte."

Mit diesem besonderen Mix waren die beiden bereits unter anderem bei Arte Tracks in der Sonderausgabe über „Afrofuturismus: Die neuen Science-Fiction-Ikonen“ zu sehen:

Am Freitag (17.03.2017) findet nun die schon vor der offiziellen Veröffentlichung eine Release-Party im KIT statt. Wir verlosen exklusiv 1 x 2 Gästelistenplätze und 1 Downloadcode für eine Digitalkopie des Albums auf unserer facebook-Seite.

Viel Glück!